Ich heiße Sandra Asilkan und komme ursprünglich aus Gmunden am schönen Traunsee. Dort wurde ich im Jahr 1975 geboren. Seit 1993 lebe ich nun in Wien und bin sehr glücklich hier. Viele Jahre war ich im kaufmännischen Bereich tätig, mein Herz hat aber immer schon für eine helfende Tätigkeit geschlagen. Aufgrund einer sehr positven persönlichen Erfahrung mit Bioresonanz habe ich mich dazu entschieden, komplett umzusatteln. Ich konnte mir meinen Herzenswunsch erfüllen und eröffnete meine eigene Bioresonanzpraxis, in der ich tagtäglich Menschen helfe, Ihre gesundheitlcihen Probleme loszuwerden und wieder ein ausgeglichenes Leben zu führen.

Ich bin glückliche Mutter von drei ganz tollen Mädchen. Da ich schon als Kind am Land immer sehr viel mit Tieren zu tun hatte und selbst auch mit einem Hund (unsere liebe Dackelhündin Susi) aufgewachsen bin, konnte ich auch hier in der Stadt nicht ohne Hund leben. Ich hatte viele Jahre eine Zwergpinscherhündin namens „Naomi“. Nun lebt in unserer Familie ein herzallerliebster Boxerrüde namens „Curtis“ und ein kleiner frecher franz. Bulldoggenrüde namens „Buddy“. Unsere Familie ist jeden Tag aufs Neue glücklich, denn Tiere sind in jeder Hinsicht eine sehr große Bereicherung. Ich würde mich sehr darüber freuen, Sie und Ihren Liebling kennenzulernen ;-)



Ihre Sandra Asilkan

sandra_asilkan_foto

Curtis

Unser Boxerbub Curtis wurde im März 2014 geboren. Ich kann mich noch sehr gut erinnern, als wir ihn das erste Mal besucht haben und unsere Kinder ihn am liebsten gleich mitgenommen hätten. Zum Glück mussten wir nicht lange auf ihn warten und so wurde es am Muttertag 2014 Realität: ein kleiner Boxer zog bei uns ein. Er war so niedlich und klein – er hatte damals knappe 8 kg – man bedenke, er hat jetzt 42 kg. Vom ersten Tag an fühlte er sich bei uns ganz zuhause, es gab kein Winseln und kein Gejammere. Die Tage vergingen und wir waren binnen kürzester Zeit ein enges vertrautes Team. Curtis ist ein sehr aufgeweckter lebhafter Boxer und möchte gerne jeden und alles begrüßen. Die gesamte Nachbarschaft kennt unseren Curtis, weil er ein ausgesprochen freundlicher Hund ist. Er kann natürlich ganz boxertypisch sehr flippig sein, weiß aber trotzdem immer, wo er sein Temperament zügeln muss. So ist er ganz sanft und vorsichtig, wenn er mit meiner kleinen Tochter spielt und schon etwas „wilder“, wenn er mit meiner größeren Tochter oder meinem Mann spielt. Curtis braucht sehr viel Zuwendung und genießt es, ihm Kreise der Familie zu sein. Er gehört einfach dazu und will überall dabei sein. Da er von seinem Wesen her sehr ausgeglichen ist, gibt es auch mit anderen Hunden keine Probleme. Wird er angebellt oder angeknurrt, geht er einfach ganz cool weiter. Er ist sehr nervenstark und zuhause sehr angenehm und ruhig, wenn man nicht mit ihm spielt. Nun wird er bald 4 Jahre alt. Seinen kleine Bruder Buddy, eine französiche Bulldogge, hat er auch sofort ganz liebevoll aufgenommen und nun sind die beiden ein zwar kleines aber ganz tolles Rudel.

Buddy

Unser Buddy, eine kleine französische Bulldogge, wurde im Jänner 2016 geboren. Schon beim ersten Besuch ist er uns nicht mehr von der Seite gewichen und auch bei ihm konnten wir den Tag, an dem wir ihn abholten, kaum erwarten. Ganz besonders in Erinnerung geblieben ist mir das erste Zusammentreffen von Curtis und Buddy. Irgendwie war uns schon sehr mulmig zumute. Ganz vorsichtig hielt ich Buddy zu Curtis und dieser beschnüffelte ihn sehr ausgiebig. Buddy als Ganzes war noch nicht mal so groß wie Curtis Kopf ;-). Seit diesem Augenblick sind sie unzertrennlich. Es macht einfach großen Spaß, einen zweiten Hund zu haben, weil sie immer und überall laufen und spielen und es ausgesprochen lustig ist, die beiden zu beobachten. Buddy ist eine ganz typische französische Bulldogge, ihm ist nichts zu groß. Diese Rasse ist derart selbstbewusst, man kann es kaum glauben. Curtis spaziert ganz ruhig an Hunden, die ihn anbellen, vorbei,. Nicht so Buddy: er fühlt sich in seinem Stolz verletzt, und sei der Hund auch fünfmal größer, er muss den großen Mann markieren. Trotzdem ist er ein sehr friedlicher Hund, verträgt sich auch mit jedem, vorausgesetzt sein Gegenüber ist ihm freundlich gestimmt. Bullys sind sehr sehr selbstbewusst und ausgesprochen anhänglich. Buddy hat uns zu unserem Glück sozusagen noch gefehlt und gemeinsam sind die beiden ein unschlagbares Team.......

sandra_asilkan_photo

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Ich stehe gerne auch für Abendtermine zur Verfügung.